Aufgrund der Coronapandemie war Winnis Brauwerkstatt fast ein Jahr geschlossen. 

Das wirtschaftliche Überleben wurde in dieser Zeit durch den Verkauf von Flaschenbier im Dorfzentrum in Vinnum und den Trinkgut Getränkemärkten in Olfen und Lüdinghausen gesichert.

Gerade wegen dieser Erfahrung hat Winni jetzt mutig in modernste Brautechnik investiert.

Größere Braukessel ermöglichen ein höheres Ausschlagvolumen. 

Eine professionelle Brausteuerung gewährleistet einen automatisierten Brauprozess durch eine computergestützte Einstellung der Rasttemperaturen und Rastzeiten.

Neue Gär- und Lagertanks ermöglichen einen optimalen, temperaturgesteuerten Gärverlauf und eine Reifung bei sehr niedrigen Temperaturen.

Da die neuen Tanks druckstabil sind kann das Bier von der Gärung bis zur Abfüllung im gleichen Tank reifen.   

Und auch der direkte Anschluss der Tanks an die Zapfanlage in der Braustube ist möglich. 

Frischer kann man Bier nicht genießen.      

 

PS

Vielen Dank an dieser Stelle an Daniel Bassing – www.craft-ing.de – für die ausgezeichnete Beratung und Installation der Brautechnik.